.

INVIZ DE 2.4 / 4.0

INVIZ DE 2.4 / 4.0 Videoendoskop
INVIZ DE 2.4 Spezialkamera für Wärmetauscherinspektion - viZaar AG

Das Videoendoskop INVIZ DE 2.4 mm

Das Videoendoskop INVIZ DE 2.4 mm ist mit einer Breite von nur 2.4 mm und Hochleistungs LED Beleuchtung ideal zur Inspektion von Wärmetauschern, Turbinen und Dampfturbinen.

 

Visuelle Prüfung (VT):

Das schmalste Industrie-Videoendoskop der Welt

Das Videoendoskop INVIZ DE 2.4 mm (4.0 mm) verfügt über neueste LED Beleuchtung. 25 Lumen und mehr durch Zuschaltung des Turbo-Modus ermöglichen sogar eine Inspektion von 4" / 100 mm Innendurchmesser. Zwei unterschiedlich erhältliche lichtoptimierte Videoskop Optiken (100° FOV und 60° FOV) sind die Grundlage für eine perfekte Inspektion. Die Bildqualität überzeugt durch Farbechtheit, starken Kontrast und Rauschfreiheit.

 

Mit nur 2,4 mm Breite kann das Videoendoskop INVIZ DE 2.4 problemlos durch schmale Rohrgassen geführt werden, wie sie bei Kerndampfgeneratoren (inkl. Siemens KWU Art) oder bei herkömmlichen Wärmetauschern anzutreffen sind.

 

Das weltweit flachste Videoendoskop INVIZ DE 2.4 ermöglicht eine Vielzahl von Inspektionen bei kleinsten Zwischenräumen. Die Konstruktion des Videoendoskopes wurde darauf ausgerichtet, eine handgeführte Inspektion sowie auch ein Arbeiten mit Manipulatoren zu möglichen.

 

Alternativ ist das höher aufgelöste Videoendoskop INVIZ DE 4.0 mm mit einer Länge von bis zu 15 Metern erhältlich. Die Optik kann um ±30° je nach Anwendung justiert werden. Zusätzlich kann bei dem Videoskop INVIZ DE 4.0 mm Werkzeug für die Fremdteilebergung integriert werden.

Steuereinheit
Stromversorgung 96-256VAC 50/60Hz
Abmessungen Standard: (B) 260 mm x (L) 205 mm x (H) 45 mm
Steuermöglichkeiten Beleuchtungsstärke, Weißabgleich
Videoausgänge Composite VBS, S-VHS (Y/C) out, NTSC oder PAL (Abhängig von der Kamera)
Optionen Digitalausgang für INVIZ LCD-Bildaufzeichnungsrekorder
Sonstiges 19"-Variante verfügbar (die CCU unterstützt nur die DE 2.4 / 4.0 Kameras)
Kamera Videoendoskop INVIZ DE 2.4 mm
Video PAL video 380 TV lines / 290.000 Pixel
NTSC video 330 TV lines / 250.000 Pixel
Optik 100° FOV Standardoptik, 3mm bis 200mm Festfokus. Optional: 60° Teleoptik (nicht veränderbar)
Anwendungsempfehlung Verwendung mit 14” CRT Bildschirm, 100° FOV: 10x / 20 mm Distanz
Beleuchtung 2 Hochleistungs-Weißlicht-LEDs
optional: Faser- und LED-Beleuchtung zur Steigerung der Lichtstärke
Abmessungen Breite: 2,40mm (± 0,03mm), andere Ausführungen auf Kundenwunsch möglich
Wasserdichtigkeit 0,1 bar / 1,45 psi
Kamera Videoendoskop INVIZ DE 4.0 mm
Video PAL video 470 TV lines / 440.000 Pixel (H752xV582)
NTSC video 460 TV lines / 380.000 Pixel (H752xV582)
Optik Fokus einstellbar, 60° FOV, 3mm bis unendlich, typischer Arbeitsbereich 8mm bis 100mm. Blickrichtung um ± 30° einstellbar.
Anwendungsempfehlung Verwendung mit 14” CRT Bildschirm, 60° FOV: 18x / 20 mm Distanz
Beleuchtung Identisch DE 2.4-Variante, keine Faserbeleuchtung möglich
Abmessungen Breite: 4,0mm (± 0,05mm), andere Ausführungen auf Kundenwunsch möglich
Wasserdichtigkeit 0,5 bar / 7,5 psi
Sonde
Arbeitslänge Standard 2 Meter, Verlängerungen bis zu 5 Meter möglich
Zuleitung 2,5 Meter PU-Ummantelt, Verlängerung bis max. 10 Meter (DE 2.4) oder 15 Meter (DE 4.0) Komplettlänge möglich
Führungsband Offenes und flexibles Einführungsband mit regelmäßigen rechteckigen Aussparungen zum zuverlässigen Vorschub durch eine (nicht beinhalteten) motorische Antriebseinheit. Durch die optionale Glasfaser-Epoxy Verstärkung im Inneren des Bandes ist eine sichere und einfache manuelle Bedienungen ohne Abknicken beim Betrieb ohne Manipulator gewährleistet.
Umgebungsbedingungen / Speicher
Betriebsbedingungen Videoendoskop -25°C bis 65°C LED-Kopf | -25°C bis 80°C ohne LED-Betrieb
Betriebsbedingungen Kontrolleinheit -20°C bis 45°C
Gamma / Neutronen - Festigkeit Wegen der teilweisen großen Lebenszeitabweichungen wurde dieser Wert nicht spezifiziert. Der Wert ist innerhalb des Durchschnittes von Halbleiter.

Diese Spezifikationen können sich ohne Ankündigung ändern oder abweichen wenn sie dem technischen Fortschritt oder der Sicherheit dienen. Fehler und Schreibfehler können nicht ausgeschlossen werden

AKTUELLES

Am Dienstag, 28.06.16 startet die World Nuclear Exhibition 2016 in Paris. Zusammen mit FORT SA bieten wir mit unseren INVIZ Inspektionssystemen und unserem langjährigen Know-How in der visuellen Prüfung (VT) die Voraussetzungen, Kunden in diesem Industriebereich optimal zu versorgen und zu unterstützen. Besuchen Sie uns vom 28.06. bis 30.06. in Halle 1, Stand 2B-K64!

Profitieren Sie jetzt von unserem erweiterten Angebot an Bergewerkzeug und Führungsrohren für die Industrie.

Als PDF speichern

Am Freitag, 10.06.16 findet der diesjährige Tag der Technik in Albstadt-Ebingen an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen statt. Als High-Tech-Unternehmen aus Albstadt sehen wir dieses Event als Pflichtveranstaltung und informieren auch dieses Jahr wieder viele interessierte Besucher über unsere in Albstadt entwickelten und produzierten Inspektionstechnik zur visuellen Prüfung (VT). Auch zeigen wir als Gold-Partner des Wärmebildkamera-Herstellers FLIR aktuelle Thermografie-Produkte. Besuchen Sie uns in Albstadt, Jakobstraße 1. Wir freuen uns auf Sie!